Inhalt wieder anzeigen »

Zum 360°-Rundgang

...

Seite ausblenden

Professionelle Zahnreinigung für gesunde Zähne

Die häusliche Mundhygiene – sei sie auch noch so gut – reicht meist nicht aus, um Zähne dauerhaft gesund zu halten. Zwischen den Zähnen und im Bereich des Zahnfleischrandes sammeln sich häufig Zahnbeläge, die sogenannte "Plaque". Als Plaque bezeichnet man eine Ansammlung von Mikroorganismen, die sich in der Organisation als Biofilm am Zahn anheften. Sie entsteht durch den Konsum von kohlehydratreichen Nahrungsmitteln. Werden diese Zahnbeläge nicht regelmäßig entfernt, kommt es zu Karies und Zahnfleischentzündungen. Lassen Sie es nicht soweit kommen! Denken Sie daran: Ein gut gepflegtes Gebiss stellt einen erheblichen Anteil der Gesundheit und auch der äußerlichen Erscheinung da. Oftmals ist dabei eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll.

Für wen ist eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll?

Grundlegend lässt sich festhalten, dass eine professionelle Zahnreinigung jedem etwas bringt. Es gibt nur bestimmte Gruppen, bei denen eine professionelle Zahnreinigung (PZR) besonders zu empfehlen ist. Hierzu zählen beispielsweise Patienten, bei denen ein erhöhtes Risiko für Karies oder Parodontitis besteht. Ebenso profitieren Senioren, Kinder mit Zahnspange oder generell Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch in besonderem Maße von dieser Behandlung. Dies gilt zudem, wenn die Betroffenen Brücken, Implantate oder Kronen tragen oder bereits an einer Krankheit im Mundraum leiden.

Ablauf einer professionellen Zahnreinigung

Doch wie läuft eine solche professionelle Zahnreinigung eigentlich ab? In der Regel nimmt der Zahnarzt zunächst eine Untersuchung des Gebisses vor. Im nächsten Schritt werden Zahnbeläge entfernt, wobei für gröberen Belag oft ein Ultraschallgerät zum Einsatz kommt. Härtere Ablagerungen werden hingegen durch spezielle Handinstrumente beseitigt. Sind Verfärbungen an den Zähnen vorhanden, die etwa durch den Konsum von Zigaretten – aber auch Kaffee oder Tee – entstehen, wird auf Pulverstrahlgeräte zurückgegriffen. Diese arbeiten mit einem Gemisch aus Luft, Wasser und Salz und sprengen die Ablagerungen regelrecht weg. Eine zahntechnische Assistentin oder ein zahntechnischer Assistent reinigt die Zwischenräume mit einem Bürstchen und Zahnseide. Im Anschluss werden die Zähne poliert, damit diese eine glatte Oberfläche bekommen, auf der sich neuer Zahnbelag deutlich schlechter ansiedeln kann. Im letzten Schritt wird oftmals ein fluoridhaltiger Lack als Schutz für die Zahnoberfläche aufgetragen.

Kosten für eine professionelle Zahnreinigung

Es ist wichtig zu wissen, dass die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung in der Regel nicht übernehmen, wobei es durchaus Ausnahmen gibt. Wenn Ihr Zahnarzt die Kosten festlegt, muss dieser sich an die Gebührenordnung halten. Der letztendliche Preis ist dabei vom Aufwand abhängig, also von der Anzahl der Zähne und deren Zustand. Es kann sein, dass die PZR nur 30 Minuten andauert, andere sind erst nach einer vollen Stunde beendet. Außerdem spielt es eine Rolle, welche Geräte zum Einsatz kommen (müssen), sodass man grob von einer Preisspanne von 40 bis 150 € für eine solche Zahnreinigung ausgehen kann.

Professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis

Fragen Sie uns gerne nach einer professionellen Zahnreinigung als Teil des umfassenden zahnärztlichen Leistungsportfolios in unserer Praxis! Wir sagen Ihnen, wie häufig eine PZR in Ihrem Fall sinnvoll ist und führen diese gerne bei uns in Mülheim an der Ruhr durch. Wir verfügen über eine äußerst komfortable Praxiseinrichtung, in der auch Sie sich mit Sicherheit wohlfühlen werden. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei Ihrem Zahnarzt in Mülheim an der Ruhr! Unser freundliches und erfahrenes Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!